http://astro.sixbytes.de/media/Sonstiges/labor.jpg

 

Willkommen im Labor - Wo die Zukunft schon heute gemacht wird.

 

Fitswork WorkflowGuidingcam

 

Beim stacken mit der Stapel-Bearbeitung von Fitswork ist vielleicht der ein oder andere schon einmal beim auswählen der Funktionen "Medi." oder "Sigma" auf folgende Meldung gestossen, wenn er im Stapel mehrere Schritte wie "Farb CCD -> RGB" oder Dark-Subtraktion usw. hat:


"Median, MitteM und Sigma müssen als 2. Bearbeitungsschritt folgen..."

 

Was heisst das? Das heisst, dass unmittelbar nach dem Schritt "Datei öffnen" die Bildaddition passieren muss. Es dürfen sich keine weiteren Zwischenschritte im Stapel befinden.

Warum ist das so? Weiß ich nicht. Aber nach viel suchen und ausprobieren kann ich hier einen für mich funktionalen Workflow mit guten Ergebnissen demonstrieren.

Grundlage sind mehrere RAW Aufnahmen des Objektes sowie mehrere Darks und Flats ebenfalls im RAW Format. Es spielt keine Rolle, ob die Flats mit einer bläulichen Leuchtfolie, Leuchtkasten oder klassisch mit T-Shirt und Abendhimmel angefertigt wurden.

 

Fitswork Workflow für DSLR Stapelverarbeitung mit Medi./Sigma/MitteM Option

1. Masterdark und Masterflat erstellen

2. Masterflat normalisieren

3. FCM Datei für Debayerisierung erstellen

4. Vorbearbeitung

5. Vorbereitete lights stacken

6. Optional

7. Freuen wenn's fertig ist und im Bildbearbeitungsprogramm seiner Wahl weiter bearbeiten.




Letzte Galeriebilder

M 81 / M 82 / NGC 3077

Mondphase

Mondphase

Mondphase 17.12.2017 20:31 Uhr.